Häufig gestellte Fragen – (FAQ)

Wie stelle ich fest, welche Lernstufe ich mitbringe?

Wir weisen bei jedem Kurs aus für welches Lernniveau der Kurs geeignet ist. Das Lernniveau wird nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER-Level) eingruppiert. Eine Übersicht, was genau jedes einzelne Lernniveau ausmacht, kannst Du hier einsehen:


Wenn Du Dir unsicher bist, welche Vorkenntnisse Du für einen Kurs mitbringst, kannst Du hier einen kostenlosen Einstufungstest (Cornelsen-Verlag) machen. Es werden Hör-und Leseverständnis getestet. Fange am besten mit dem Niveau A1 an und mache mit der nächsten Lernstufe weiter, wenn Du mindestens 80% richtig hast. Pro Lernstufe musst Du mit ca. 20 Minuten Zeitaufwand rechnen.


Falls es mal ganz eilig sein sollte, können wir auch in einem kostenlosen Probegespräch Dein Lernniveau telefonisch einstufen. Dazu führen wir ein kurzes Gespräch auf Englisch.


Wie kann der Kurs bezahlt werden?

Für ein kostenloses Probegespräch entstehen natürlich keine Kosten.


Wenn Du Dich für einen Kurs online anmeldest, wird der Kurs per Kreditkarte bezahlt. Sollte der Kurs nicht zustande kommen, bekommst Du Dein Geld selbstverständlich zurückerstattet. Wir wollen kein Geld mit stornierten Kursen verdienen, sondern natürlich mit unseren Online-Sprachkursen.


Solltest Du keine Kreditkarte haben, dann sprich uns einfach an oder schreibe uns eine Email. Wir finden dann bestimmt eine Lösung.


Was mache ich, wenn der Kurs mir zu schwer oder zu leicht ist?

Auch wenn unsere Teilnehmer/Innen ähnliche Vorkenntnisse mitbringen, haben wir in unseren Kursen fast immer eine gewisse Bandbreite an Vorkenntnissen. Das ist ganz normal und kann von unseren Trainern/Innen i.d.R. auch gut ausbalanciert werden. Solltest Du Dich trotzdem unter- oder überfordert fühlen, bitte unbedingt sofort den Trainer/In ansprechen. Dann können wir entweder das Thema nochmal erklären, generell langsamer oder schneller vorgehen und zusätzliche Übungen anbieten. Jeder Kurs hat seine eigene Dynamik und den besten Englischkurs setzen wir um, wenn sich unsere Teilnehmer/Innen gut mitteilen. Unsere Trainer/Innen sind sehr engagiert und erfahren. Solltest Du wider Erwarten nicht mit ihm/ihr zurechtkommen, dann bitte einfach an uns wenden: Kontakt. Wir schauen zusammen, was genau das Problem ist und wie wir es lösen können.


Wer steckt hinter dem Sprachenzentrum Schäfer?

Wir sind ein lebenslustiges Team aus erfahrenen Dozenten/Innen, die für ihre Fremdsprache brennen. Schau gerne mal bei unserer Rubrik „Über uns“ vorbei, wenn Du mehr wissen möchtest. Weitere Infos zu unserem Team findest Du hier.


Habe ich die technischen Voraussetzungen für einen Onlinekurs bei Euch?

Du benötigst für einen Online-Englischkurs einen Computer/Laptop mit einer stabilen Internetverbindung. Zudem brauchst Du unbedingt ein Mikrofon, damit Du Dich auch gut am Kurs beteiligen kannst und idealerweise eine Webcam. Du kannst Dich auch per Handy oder Tablet einwählen, aber eventuell bist Du dann eingeschränkt, was schriftliche Übungen oder den Lesekomfort am Bildschirm angeht.


Wir arbeiten bei unseren Online-Kursen mit Zoom oder Cisco Webex. Wenn Du einen Kurs gebucht hast, bekommst Du von uns eine Einladung per Email. Am besten lädst Du Dir die entsprechende App herunter (Download Webex & Download Zoom). Wenn Du die App nicht herunterladen möchtest, kannst Du einfach auf den Einladungslink klicken. Dann öffnet sich Dein Internetbrowser (Internet Explorer, Firefox oder ähnliches.) und Du trittst darüber dem Online-Training bei. Aber Achtung hier kann es schon mal zu Problemen mit dem Ton kommen. Sollte das der Fall sein, müsstest Du das Programm doch herunterladen.


Das Tool fragt Dich dann nach Deiner Emailadresse, über die Du die Einladung erhalten hast und nach Deinem Namen. Dann bist Du mit uns verbunden.

Was mache ich, wenn die Technik nicht funktioniert?

In der Regel funktionieren die Online-Kurse sehr gut und sehr stabil. Unserer Erfahrung nach ist die Aufregung beim ersten Termin am größten, weil man nicht weiß, ob alles funktionieren wird. Ab dem 2. Termin sind alle praktisch schon erfahrene Hasen in Sachen Onlinetraining. Aber technische Probleme können immer mal auftreten. Hier unsere Vorschläge zu den häufigsten Problemen:


1. Mir wird kein Link bzw. kein Button zum Einwählen angezeigt

Wenn Dir weder ein Link noch ein Button („Meeting beitreten“) angezeigt wird, dann öffne Deinen Internet-Browser. Je nachdem ob das Meeting von Zoom oder Cisco Webex gehostet wird, öffne www.zoom.us oder www.webex.com. Unter „Meeting beitreten“ gibst Du die Meeting-Kennnummer und Meeting-Passwort ein.


2. Ich kann nichts hören

a) Du bist über den Browser beigetreten:
Wenn Du die App nicht heruntergeladen hast, logge Dich aus dem Meeting aus, lade die App herunter und wähle Dich erneut ein.

b) Du bist über die App beigetreten:
Gehe oben am Bildschirm zum Punkt Audio und klicke auf „Mikrofon und Audio“. Dort kannst Du testen, ob du Dein Lautsprecher richtig ausgewählt ist und diese testen.

3. Man hört mich nicht

a.) Du hast Dein Mikrofon auf „stumm“ gestellt. Klicke am unteren Rand des Bildschirms auf das Mikrofon-Symbol. Teste dann, ob man Dich hören kann.

b.) Du bist über den Browser beigetreten:
Wenn Du die App nicht heruntergeladen hast, logge Dich aus dem Meeting aus, lade die App herunter und wähle Dich erneut ein.

c.) Du bist über die App beigetreten:
Gehe oben am Bildschirm zum Punkt Audio und klicke auf „Mikrofon und Audio“. Dort kannst Du testen, ob du Dein Mikrofon richtig ausgewählt ist und dieses testen.

Sie verlassen jetzt unsere Website. Bitte beachten Sie, dass dieser Link eine Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden.

Näheres entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung

weiter
abbrechen